KINO KINO

07.05.- 10.09.2023

Die Ausstellung erzählt die Geschichte des bewegten Bildes vom Panorama zum Guckkasten, von der Laterna Magica zum Kinematographen, vom Wanderkino zum Lichtspieltheater und beleuchtet die Kinogeschichte Oettingens. Hier fanden im Jahr 1912 erste kinematographische Vorführungen von Wanderkinos statt, 1919 genehmigt der Stadtrat dem Chauffeur Wilhelm Plank die Einrichtung eines Kinos am Marktplatz. Es beginnt die lange Kinogeschichte der Stadt, die vom “€žLichtspieltheater” im Plank´schen Haus, über die Tor-Lichtspiele am Zwinger bis zu legendären Vorführungen im Kino in der Goldenen Gans reicht.

HAND AUFS HERZ

11.02.202, 14 - 19 Uhr und 12.02.2023, 11 - 18 Uhr

Fünf Künstlerinnen und Künstler aus der Region präsentieren, wie immer rund um den Valentinstag, individuelle und ausgefallene Arbeiten aus ihren Werkstätten. Mit Peter Anders, Magdalena Höhne, Christiane Osann, Jochen Rüth und Herbert Schweda.